Begabungsförderung

Unser Schulversuch Begabtenförderung wurde nach einem klaren Konzept,

das die ganze Schulgemeinschaft Graz St. Veit betrifft, eingereicht.

 

Unsere Schwerpunkte:

 

  • Schule ohne Glocke
  • Schule mit eigenem Zeitmanagement
  • Interressen- und Begabungsförderung

 

Die Begabungen der LehrerInnen weden durch interne Umschichtungen genutzt.

Diese Ressourcen kommen den SchülerInnen zu Gute.

  

  • Chor
  • Arbeit mit Büchern

Bücher liegen auf, damit sich die Kinder in selbstgewählte Themen vertiefen können und diese mittels Plakaten den anderen Kinder präsentieren können.

Regelmäßig werden die Bibliotheken des Umkreises besucht.

 

  • Schatzmappe

Bei der „Schatzblattarbeit“ holen sich die Kinder unterschiedlichste Arbeitsblätter oder Arbeitsaufträge für Deutsch, Mathematik oder auch Sachunterricht. Diese Blätter werden in einer eigenen „Schatzblattmappe“ gesammelt.

 

  • Vorspielstunden

Sie dienen zur Steigerung des Selbstwertgefühls und zur Entdeckung und Förderung aller Talente. Diese Vorspielstunden werden von Kindern und Eltern sehr gut angenommen.

 

  • Feste und Feiern

Gestaltung von und Mitwirkung bei Senioren-Weihnachtsfeiern und Schul- und Klassenfesten.

Wir singen und musizieren, spielen Theater, sprechen Verse und Gedichte, tanzen, und Vieles mehr.

  • Kreatives Gestalten mit und ohne KünstlerIn und HelferIn.
  • Forschen im Rahmen des Schulangebotes des Schulbiologiezentrums Andritz.
  • Glückstage/Ateliertage

Pro Schuljahr werden zwei Aktionstage, die wir Glückstage nennen, organisiert.

An diesen Tagen ist der Stundenplan aufgelöst und das ganze Schulhaus wird zur Lernwerkstatt.

 

Die ExpertInnen der Elternschaft werden genutzt und in eigenen Projekttagen miteinbezogen.

 

 

Unser Konzept besteht aus vielen Teilen, und wird jedes Jahr den Bedürfnissen der Kinder und den Fähigkeiten des aktuellen Lehrkörpers angepasst.


VS St. Veit | St. Veiterstraße 76, 8046 Graz | Tel. 0316 / 872-7090
vs.st.veit@stadt.graz.at